Pralinenkurs

Ich befasse mich ja schon seit einigen Jahren mit der Herstellung von Pralinen, nicht sehr intensiv, eben halt nur in der Vorweihnachtszeit. Seit etwa einem Jahr habe ich mich intensiver mit dem Thema beschäftigt und auch ein paar süsse Teilchen hervorgebracht.
Zufällig bin ich vor kurzem auf ein Kursangebot für Pralinen Herstellung gestossen und sagte zu mir, René, das musst du nun durchziehen. Dir von einem Profi zeigen lassen wie es richtig gemacht wird. Und so geschah es dann gestern Abend. Der Profi war übrigens die bezaubernde Confiseurin Rebecca.
Im kleinen Kreis von sechs Teilnehmern wurden dir die Geheimnisse der Pralinenherstellung gezeigt und du konntest dich mit Ganachen, Holkugeln, Pralinenschalen und Dekomaterial  (essbar) austoben, vier Stunden lang.
Dabei hast du vieles gelernt und dazugelernt und Methoden und Verfahren vertieft die du schon kanntest.
Alles in allem ein sehr spannender Kurs den ich jedem Pralinen-Freund empfehlen kann.

Pralinen

Die Teilchen schmecken alle samt sehr überzeugend. Da gibt’s solche mit Karamell, Champagner, Haselnuss, Vanille, Baileys, etc. und verfeinert mit Chilifäden, Fleur de Sell, rotem Pfeffer, usw. Und mit der Dekoration konntest du dich austoben, das Angebot war sehr sehr vielfältig. Ah ja, nebenbei wurden auch noch mit Schokolade gefüllte Dörraprikosen hergestellt. Alles ein Traum!
Am Ende des Abends bist du mit einer richtigen Wundertüte von Pralinen und all den dazu gehörenden Rezepten nach Hause gegangen. Hat richtig Spass gemacht.

Und hier geht’s zum Kursangebot: miniSchoggi

Im Verlaufe der Zeit werde ich euch das eine oder andere Praline mit Rezept hier vorstellen.

One comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.