Das magische Baguette

Magisches Baguette? Was soll denn das?
Ja, bei der Zubereitung geht es hier gar nicht „normal“ zu, denn der Teig zu diesem extrem feinen Baguette wird nur angerührt! Nicht mal eine Küchenmaschine braucht es dazu!
Dann, nach nur gerade mal 2½ Stunden, duftet die Küche nach frischem Brot und vor dir liegen die knusprigen, fluffigen Baguettes – das ist Zauberei – oder etwa Hexerei?!
Wenn du mal anfängst da reinzubeissen, ist es um dich geschehen – besser geht einfach nicht!
Danke Michaela für das Rezept 🙂

Baguette magisch 02

Und so geht’s: Magisches Baguette

2 comments

  1. Maya Grandchamp says:

    Die Baguettes schmecken supergut. Habe schon verschiedene Mehlmischen ausprobiert und weitere Versuche werden dazukommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.