Rotbarsch im Bananenblatt

Diesem Gericht liegt eine ganz geniale Thai-Salsa zu Grunde. Die frische Salsa schmeckt so gut, dass man sie löffelweise wegputzen möchte. Doch sie wird hier zum Würzen von einem ganz leckeren Fisch, dem Rotbarsch, verwendet. Klar kann man auch andere Fischsorten verwenden, vom Lachs bis zum Dorsch und bis zu Crevetten ist alles möglich, einfach ein Meerestier mit festem Fleisch sollte es sein.
Die Zubereitung im Bananenblatt ist eine rein optische Angelegenheit und hat auf den Geschmack des Fisches keinen Einfluss – sieht einfach wunderschön aus auf dem Teller!
Dieses leichte Fischgericht schmeckt traumhaft gut und könnte durchaus als Bestandteil eines festlichen Mehrgang-Menüs serviert werden.

Und so geht’s: Rotbarsch im Bananenblatt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.