Chicken Fajita Pasta

Dieses Gericht habe ich bei einem Food-Blogger in den USA gefunden. Die Fotos sahen so lecker aus und die Zusammensetzung des Gerichts versprachen ein tolles Tex-Mex Essen. Besonders an dem Gericht ist, dass die Penne in einem „Sud“ aus Bouillon, Pelati und Doppelrahm gekocht werden und zwar so lange bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Das ergibt so eine richtig cremige Konsistenz! Und da hinein kommen die gebratenen Tex-Mex Chicken und das Gemüse…
Und ich kann euch versichern, das Gericht schmeckt unheimlich deliziös und ausgewogen – wir haben am Tisch gesessen und uns dem Genuss dieser Köstlichkeit hingegeben bis nichts mehr runter ging! Das kommt bald wieder auf den Tisch – definitiv!

Chicken Fajita Pasta

Und so geht’s: Chicken Fajita Pasta

Kommentar verfassen