Seehund

Seehundstation Friedrichskoog

Heute waren wir bei den Heulern, Seehunden und Kegelrobben in Friedrichskoog, ganz im Süden der Nordseeküste.

In dieser Seehundstation werden vor allem verlassene Heuler, also junge Seehunde, aufgezogen und für die Auswilderung vorbereitet.

Diese Tiere haben meistens den Anschluss zu ihrer Mutter verloren oder wurden verlassen und müssen von Hand aufgezogen werden. Sie werden aber von den Besuchern fern gehalten sodass sie sich nicht an die Menschen gewöhnen können. Somit kann man sie auch nicht besuchen, sondern nur aus der Ferne beobachten.

In den beiden grossen Becken in der Seehundstation leben aber Tiere, die nicht mehr ausgewildert werden können, da sie sich zu fest an den Menschen gewöhnt haben und nicht mehr selbständig jagen könnten.

Seehunde
Kegelrobbe
Seehund
Kegelrobbe oder Seehund?
Seeehund
Kegelrobbe bei der Zahnkontrolle

So, das war’s dann auch schon wieder für heute.
Muss morgen mit dem Auto schnell in die Garage, habe da so eine Reifenwarnung erhalten…

Also tschüss, geniesst den Abend!

3 comments

  1. Urs W. Merki says:

    Hallo, liebe Brüder und Schwestern der Nordsee. Eure Ferien dauern ja noch an, unsere sind seit gestern Abend beendet. Leider ist Lena so fest krank geworden, dass sie die Seereise gar nicht mehr geniessen konnte. Btw: Das halbe Kreuzfahrtschiff war krank, war ein Wunder, dass der Kahn nicht in Quarantäne musste. Mein MdDS ist leider auch nicht verschwunden aber das habe ich ja schon fast geahnt. Sonst alles OK.
    Liebe Grüsse Euch zwei.

    • rene@vuarnoz.ch says:

      Liebe seefahrende Neulinge!
      Das grosse Schiff ist einfach nicht euer Ding. Versucht es mal mit einem Pedalo im Sommer…
      Wir wünschen euch jedenfalls gute Besserung.
      Aber hast du deine täglichen Gin Tonics auch zu dir genommen? Könnt ja daran liegen 😉
      Liebe Grüsse euch beiden.

      • Urs W. Merki says:

        Ja mein Freund. Der tägliche G&T on Form eines Hendricks &Martini. Das hat mir Patricia die kleine süsse Kellnerin aus Manila empfohlen. Das war was ganz neues, also nicht Patricia, den Hendricks kenne ich zwar, aber zusammen mit dem Martini eine höchst erfreuliche Sache. Muttu testen.
        Üse

Kommentar verfassen