Leuchtturm von Büsum

Krabben und Wattwurmhäufchen

Heute war Prachtswetter und so zog es uns nochmals nach Büsum, denn ab kommender Woche ist die Festtagszeit hier vorbei und die meisten Läden und Restaurants werden schliessen bis im Frühling.

So hatten wir in Büsum auch noch ein letztes mal «gegoscht» (so bezeichnet man den Besuch von Gosch), mit Matjes- und Krabbenbrötchen.

Heute schön gegoscht

An diesem sonnigen Tag waren aber auch unzählige Einheimische hier an der Küste, fast wie im Sommer!

Völkerwanderung am Strand von Büsum

Und dann war gerade Ebbe und die Wattwürmer hatten ganze Arbeit geleistet!

Ursi bei den Wattwürmern
Wattwurm-Häufchen soweit das Auge reicht
Krabbenkutter
Krabbenkutter
Krabbenverarbeitung auf dem Fangschiff
Krabben werden nach dem Fang im Meerwasser gekocht

Tschüss bis bald…

2 comments

  1. Cornelia Vuarnoz says:

    Freut mich für Euch, dass das Wetter besser ist und Euch mit dem Norden versöhnt! Bei Kälte und Ostwind – habe ich mir in den ersten 18 Lebensjahren auf unserer sonst so schönen Insel „den Arsch abgefroren“. Im Sommer solltet ihr aber mal die Inseln versuchen, dort gibt es Wattseite (Süden) und Nordseeseite (bei den ostfriesischen Inseln. Aber Vorsicht: man kommt nur per Schiff oder Flugzeug runter – ist also nichts mit „goschen“ oder Tagesausflügen außerhalb der Insel. Auf Sylt, Amrum und Föhr gibt es auch Watt- und Nordseeseiten, das sind dort die West- und Ostseiten….Kann übrigens Föhr empfehlen, von den Nordfriesischen ist dies mein Liebling…Auf Westerland/Sylt wohnt meine Nichte, sie und ihr Mann vermieten Wohnungen. Mir gefällt Sylt nicht besonders, geht übrigens den meisten Syltern so. Wenn sie könnten, würden sie gern umziehen und auf Föhr oder Amrum wohnen…Genießt die Tage in der „kalten Heimat“ und laßt Euch lieb drücken von Cornellia und Gilbert Vu

    • rene@vuarnoz.ch says:

      Danke liebe Cornelia
      Heute wird auch wieder so ein Prachtstag und wir werden der Küste nach Norden folgen.
      Ob wir es noch auf die Inseln schaffen ist ungewiss, hängt halt sehr vom Wetter ab und die Schiffe fahren auch nicht so oft.
      Eigentlich wollten wir noch auf die Hallig Hooge, aber das geht nur am Dienstag, denn nur dann gibt es eine vernünftige Verbindung für einen Tagesausflug. Und das Wetter müsste auch noch passen!
      Vielleicht kommen wir ja im Sommer mal wieder in die Gegend?

      Liebe Grüsse euch beiden
      René und Ursi

Kommentar verfassen