Schlagwort: Gelatine

Eierlikör-Cheesecake

Was für ein genialer Cheesecake ist den das? Der mit weisser Schokolade und Eierlikör angereicherte Quarkkuchen schmeckt einfach nur himmlisch.
Nur schon der Boden aus zerbröselten Biskuits, mit Schokolade gebunden, ist ein Traum für sich.
Und dann, die Cheesecake-Masse schmeckt so himmlisch nach Eierlikör und weisser Schokolade, obwohl sie mit Frischkäse zubereitet ist!
Ja, das Rezept habe ich bei Mara gefunden, nur meine Kuchendekoration ist etwas rustikaler ausgefallen… 🙂

Und so geht’s: Eierlikör-Cheesecake

Panna cotta auf Caipirinha-Spiegel

Die Panna cotta kommt ursprünglich aus dem Piemont wo sie schon seit dem 10. Jh. bekannt ist!
Unser gekochter Rahm ist aber frisch, sehr frisch und unheimlich lecker. Häufig wird Panna cotta mit einem Fruchtspiegel oder einer Karamellsauce serviert.
Vor einigen Jahren bin ich auf eine Sauce gestossen, die es mir angetan hat: Caipirinha Fruchtmasse!
Diese feine Limettensauce mit dem typischen Caipi-Geschmack passt genial zur süssen Panna cotta.
Versucht es mal, ihr werdet begeistert sein!

panna-cotta-02

Und so geht’s:
Panna cotta
Caipirinha Fruchtmasse

Parfait von der Räucherforelle mit lauwarmem Gurkensalat

Wenn es mal festlich sein darf, dann eignet sich diese Kombination von Räucherforellen-Parfait und warmem Gurkensalat hervorragend.
Das Räucherforellen-Parfait hat einen dezenten Geschmack von der geräucherten Forelle – nicht überwiegend – und das eingepackt in Rauchlachs. Dazu gesellt sich noch ein Hauch von Noilly Prat und Sherry, was für eine ganz feine, delikate Kombination sorgt.
Dazu passt der lauwarme, leicht süssliche Gurkensalat mit einer diskreten Senfnote und dem Duft von Estragon einfach perfekt.
Die Gäste werden sich freuen, ob dieser gelungenen Vorspeise!

Und so geht’s:
Räucherforellen-Parfait
Warmer Gurkensalat

Zitronen Cheese Cake

Einen Cheese Cake kannst du mir das ganze Jahr servieren, der passt immer. Dieser hier ist so einfach in der Zubereitung, dass du erstaunt sein wirst, wie gut er schmeckt. Aus wenigen Zutaten und in kurzer Zeit hast du so einen feinen, dezent nach frischen Zitrone schmeckenden Cheese Cake hergestellt, von dem du nicht genug bekommen kannst. Der ist einfach nur «sauguet»!
Nur eines musst du beachten: möglichst frisch essen, sonst verlieren die Löffelbiskuits ihre Knackigkeit!
Anstelle von Zitronen, kann der Cheese Cake natürlich auch mit Orangen oder in anderen Geschmacksrichtungen hergestellt werden.

Zitronen Cheese Cake 02

Und so geht’s: Zitronen Cheese Cake

Gnagi-Terrine mit Zwiebelsalat und Senfschaum

Wir kennen doch alle den «Schwartenmagen» oder den «Ochsenmaulsalat», typische Sommergerichte in der Gartenbeiz. Zusammen mit einem kühlen Bier ist das doch fast die Krönung des Sommers!
Doch Halt, es gibt da noch die De Lux-Version dieser Gerichte, die «Gnagi-Terrine»! Wie der Name schon sagt werden hier Gnagis verarbeitet und ein Züngli und etwas Speck passen auch noch hinein. Dazu kommt noch etwas Wurzelgemüse und die Terrine ist schon fast fertig.
Serviert wird sie mit einem raffinierten Zwiebelsalt und etwas Senfschaum. Und wie schon gesagt, ein kühles Bier und ein Bürli runden das Ganze ab. Schmeckt lecker – sag ich euch!

Ganagi Terrine 03

Und so geht’s: Gnagi-Terrinne

Himbeertorte

Unsere jüngste Enkelin wünschte sich zu ihrem 3. Geburtstag eine Erdbeer- und eine Himbeertorte!
Nun, was macht man in so einem Fall? Man macht aus zwei kleinen Torten eine grosse Torte – also quasi eine Hochzeitstorte für die kleine Prinzessin!!!
Die Torte war aus bestem Biskuit, gefüllt mit je einer Erdbeer- und Himbeer-Mousse und von feinstem Fondant umhüllt! Und sie schmeckte himmlisch!
Nur die kleine Prinzessin fand keinen Gefallen an ihrer Geburtstagstorte, wusste wahrscheinlich schon gar nicht mehr, dass sie sich das gewünscht hatte…
That’s life…

Und so geht’s: Himbeertorte

Quarktorte mit Heidelbeeren

Jetzt, wo wieder all die feinen Beeren auf den Markt kommen, musste mal etwas Neues mit den Beeren kreiert werden.
Das alte Familien-Quarktorten-Rezept war gerade mal das Richtige, um für einen Versuch herzuhalten!
Diese Quarktorte ist ja an und für sich schon ein Burner, aber jetzt wurde Gelee aus frischen Heidelbeeren unter die Quarkmasse gearbeitet!
Und das verlieh dieser Torte einen ganz neuen, megafeinen Geschmack.
Ich kann jetzt echt nicht sagen, welche der beiden Torten besser schmeckt – die „Nature“ oder die mit den Heidelbeeren!
Und ich bin mir ganz sicher, dass es mit anderen Beeren auch genau so gut schmecken würde. Ich werd’s versuchen…

Heidelbeerquarktorte 02

Und so geht’s: Heidelbeer-Quarktorte

Rhabarbermousse auf Erdbeerspiegel

Bald beginnt die Rhabarber-Saison und gleichzeitig sind dann auch die Erdbeeren auf dem Markt.
Aus den Rhabarbern lässt sich ein unglaublich feines Mousse zubereiten. Dieses braucht etwas Zeit, denn die Basis ist ein Rhabarberkompott, welches acht Stunden im Ofen seinen intensiven Geschmack erhält. Aber das Warten lohnt sich!
Verfeinert wird das Mousse mit Orangenabrieb und einer Prise Zimt – schmeckt traumhaft!
Und da die Erdbeeren auch zur gleichen Zeit reif sind, gibt’s zum Mousse einen leckeren Erdbeerspiegel mit einer feinen Pfefferminznote.

Und so geht’s: Rhabarbermousse

Erdbeer-Rhabarber Schnitten

Wer sagt’s denn, dass Crèmeschnitten immer mit Vanillecrème gefüllt werden müssen? Dabei gibt es doch unzählige Crèmes oder Mousses mit denen so eine Schnitte hergestellt werden kann.
Und genau das haben wir hier gemacht. Als Basis diente ein Rhabarbermousse, mit Joghurt verfeinert, dem noch etwas Beeren beigemischt wurden. Dekoriert werden die Schnitten mit etwas Erdbeeren und Erdbeergelee. Fertig sind die fruchtigen und soooo lecker schmeckenden Erdbeer-Rhabarber Schnitten!

Und so geht’s: Erdbeer-Rhabarber Schnitten

Panna Cotta Tarte

Auf die Idee muss man erst einmal kommen. Panna Cotta als Tarte servieren – wieso eigentlich nicht? Mara hat’s vorgemacht.
Und das Resultat überzeugt. Die Kombi von Mürbeteig mit einem leicht vanillenen Geschmack und der zarten Panna Cotta kommt sehr gut rüber. Die Süsse der Deko bringt dann noch den letzten Kick in diese Geschmacksvielfallt. Ich habe meine Tarte zusätzlich mit etwas Schokolade „abgedichtet“, sodass der Mürbeteig schön lange knusprig bleibt.

Panna Cotta Tarte

Und so geht’s: Panna Cotta Tarte