Marroni-Brownies

Schoggi in Kombination mit Marroni schmeckt einfach nur gut. So ist es nicht verwunderlich, dass sich hier die Schoggi-Brownies mit Marroni paaren. Einerseits hat es bei diesen Brownies Marroni-Püree im Teig, was den Teig besonders zart macht, und andererseits auch Stückchen von gekochten Marronis. Ich habe in diesem Fall sogar die De-Lux-Variante gewählt und Bruchstücke von Marron glacé unter den Teig gemischt. Das macht diese Brownies ganz besonders speziell, denn der Zucker der Marron glacés, welche an der Teigoberfläche liegen, beginnt beim Backen leicht zu karamellisieren – köstlich!
Die Marron glacé Bruchstücke habe ich mir bei Giglia, einem Hersteller von Marron glacé, in Lugano besorgt.

marronibrownies-12

Und so geht’s: Marroni-Brownies

Kommentar verfassen